Das sicherste Standbein für einen freiberuflichen Maler, so finde ich, ist die Auftragsmalerei. Er sollte sich, neben seinen freien Arbeiten auch um diese kümmern. Ähnlich einem kaufmännischen, oder handwerklichem Unternehmen muss dafür auch geworben werden.

Dies möchte ich nun tun.

Ich möchte mich Ihnen wärmstens ans Herz legen. Möglicherweise benötigen ja auch Sie einmal meine Fähigkeiten.